Der Sternenhimmel im März
 

Durch die immer später hereinbrechende Dunkelheit ändert sich der Anblick des frühabendlichen Sternenhimmels auffallend schnell. Zu Monatsbeginn können die Wintersternbilder nach Dämmerungsende noch recht gut in südlicher Richtung gesehen werden. Zum Monatsende hin nehmen sie dagegen zum Teil nur noch recht bescheidene Höhen am westlichen Untergangshimmel ein.

In der östlichen Himmelshälfte kommen dagegen die Frühlingssternbilder immer besser zur Geltung. Der Frühlingskönig Löwe hat am späteren Abend fast schon seine Höchstposition im Süden erreicht. Auch das Frühlingsdreieck, das aus den Sternen Regulus im Löwen, Arktur im Bootes und Spica in der Jungfrau gebildet wird, ist zu diesem Zeitpunkt bereits vollständig aufgegangen.

Klicken Sie auf die Links, um einen detaillierten Himmelsanblick zu erhalten. Bewegen Sie mit den Mauszeiger über die Bilder, um Sternbildlinien und Beschriftungen einzublenden


Der Anblick des Sternenhimmels
Zu Monatsbeginn um 23:00 Uhr, zur Monatsmitte gegen 22:00 und zum Monatsende gegen 22:00 Uhr MESZ für Essen
Gesamthimmel Blick nach Norden Blick nach Westen Blick nach Süden Blick nach Osten