Instrumentenbau
 

Die Walter-Hohmann-Sternwarte besitzt Werkstätten für den Bau von Teleskopen und Zusatzinstrumenten. Zwei der Teleskope der Sternwarte, das 56cm-Teleskop in der Kuppel und der im Jahre 2001 fertiggestellte 25cm-Schiefspiegler wurden ebenso wie verschiedene Teleskope der Vereinsmitglieder schon auf der Sternwarte erfolgreich gebaut. Zur Zeit sind zwei Teleskope im Bau, zum einen ein 25cm-Spiegelteleskop in Newtonscher Bauweise und ein 20cm-Dobson, der den Sternwartenmitgliedern nach der Fertigstellung für Beobachtungen zur Verfügung stehen wird.

Außerdem befindet sich in der Sternwarte noch eine optische Werkstatt mit einer Schleifmaschine zum Selbstschleifen von Teleskopspiegeln und eine elektronische Werkstatt zur Reparatur und Modernisierung der eingesetzten Technik.

Unten: Die "Geburt" unseres 25cm-Schiefspieglers vom Entwurf über die Zusammenstellung der Komponenten und Montage bis zur Einweihung durch den amtierenden Oberbürgermeister der Stadt Essen, Dr. Wolfgang Reiniger, am 25. August 2001.